Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Öffnung Informationszentrum am Wasserstraßenkreuz Minden am 30.05.2020

Ausgabejahr 2020
Datum 28.05.2020

Ab 30. Mai, 09:00 Uhr ist das Informationszentrum der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes am Wasserstraßenkreuz Minden wieder für interessierte Besucher geöffnet. 

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus gelten im gesamten Informationszentrum Einschränkungen gegenüber dem normalen Betrieb. Es gilt das Abstandsgebot von mindestens 1,50 m sowie eine Besucherbeschränkung von 20 Personen gleichzeitig. Die üblichen Hygieneregeln sind einzuhalten. Zudem ist im Informationszentrum das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht.

Die ständige Ausstellung informiert anhand von Schrift- und Bildwänden, Videofilmen, Computern und einer Vielzahl von Modellen über das deutsche Wasserstraßennetz und die Bedeutung des umweltfreundlichen, kostengünstigen und sicheren Verkehrssystems Binnenschiff/Wasserstraße. Daneben werden Informationen über die Unterhaltung der Wasserstraßen sowie den Betrieb der Schifffahrtsanlagen, wie Schleusen, Pumpwerke und Sicherheitstore, gegeben.

Ein Teil der Ausstellung ist dem Wasserstraßenkreuz Minden, dem Mittellandkanal und der Weser gewidmet. Informationen über die Energiegewinnung, die Brauchwasserentnahme für Industrie und Landwirtschaft aus den Wasserstraßen, die Sportschifffahrt sowie über Aufgaben und Organisation der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung runden die Ausstellung ab.

Öffnungszeiten und Preise

Das Informationszentrum ist in diesem Jahr bis zum 31.Oktober täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise betragen für Erwachsene 2,00 € und für Kinder (6 - 18 Jahre) 1,00 €.